Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung

Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung ist ein zentrales Thema, das in allen Jahrgangsstufen im Unterricht einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen lernen, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.  

In enger Zusammenarbeit mit den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei, werden die Kinder schon im Anfangsunterricht auf die Gefahren, die im Straßenverkehr lauern, sensibilisiert. Die Polizei führt jedes Jahr eine Schulung in den 1. Klassen durch. Dabei steht im Vordergrund das richtige Verhalten beim Überqueren der Straße, Sehen und Gesehen werden, Sichtbarkeit im Dunkeln.

Schüler auf dem Fahrrad

Projekt "Gelbe Füße"

Das Projekt "Gelbe Füße" unterstützt die Kinder den Schulweg sicher zu bewältigen, Straßen möglichst gefahrlos zu überqueren. Die gelben Füße sind als Symbole auf den Gehwegen sichtbar.

Fahrradmobil

In Kooperation mit der Verkehrswacht Paderborn führen wir jedes Jahr mit den Klassen 1 und 2 ein mobiles Radfahrtraining durch. Alle Sinne der Kinder werden für das Radfahren geschärft, dabei wird die Koordination und Motorik und der sichere Umgang mit dem Fahrrad geschult.

Radfahrausbildung in Klasse 4

Im vierten Schuljahr beginnt die Radfahrausbildung. Dabei ist es uns wichtig, dass viele Übungseinheiten in der Verkehrsrealität stattfinden. Nur so können die Kinder lernen, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen und sensibel zu werden und angemessen auf gefährliche Situationen im Straßenverkehr zu reagieren.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.